>

Willkommen beim Förderverein BFW Düren

Ausstellung zum "Schubladenprojekt" zu Gast im BFW Düren

Menschen werden häufig über ihr äußeres Erscheinungsbild wahrgenommen, bewertet und in Schubladen eingeordnet. In eindrucksvollen künstlerischen Portraitaufnahmen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zeigt die Künstlerin Meike Hahnraths, wie die Schubladen mit Kleidung, Farben, Körpersprache und Mimik aktiv selbst gestaltet werden können.

Besucher*innen werden interaktiv durch die Ausstellung geleitet: Zu jedem Portrait gibt es vier kurze Beschreibungen, aber nur eine trifft zu! Setzen Sie sich mit den Schubladen in Ihrem Kopf auseinander – unbeobachtet im Stillen oder im Dialog mit anderen.

Sechs der Portraitaufnahmen sind bei einem Workshop in unserem Zentrum für berufliche Bildung blinder und seheingeschränkter Menschen entstanden und zeigen jeweils 3 Mitarbeiter *innen und Teilnehmer*innen des BFW Düren.

Am Sonntag, 16.06.2019, wurde im Rahmen einer Vernissage bei Anwesenheit der Schirmherrin Karin Fankhaenel der Besuch der Ausstellung zum "Schubladenprojekt" im BFW Düren eröffnet. Die Vernissage wurde auch vom Förderverein Berufsförderungswerk Düren e. V. unterstützt; so richtete neben der Künstlerin Meike Hahnraths selbst und Frau Dr. Inge Jansen (Geschäftsführerin des BFW Düren) auch der 1. Vorsitzende des Fördervereins, Herr Heinz Pütz, ein Grußwort an die Besucherinnen und Besucher der Eröffnungsfeier.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Weitere Informationen finden Sie

unter https://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/interaktive-kunstausstellung-fuer-ein-vorurteilsfreies-miteinander_aid-39509523

unter https://www.schubladen.online/ und

unter https://www.bfw-dueren.de/aktuelles/jahr-2019/schubladen-ausstellung-im-bfw-dueren/.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

16. BFW-Beachvolleyballturnier - ein voller Erfolg!

Das 16. Beachvolleyball-Turnier war wieder ein voller Erfolg. Am 15.06.2019 konnten alle Zuschauer und Sportler auf der Dürener TV Rurbeachanlage wieder einmal Sonne, Sand und Spaß satt tanken. Es gab spannende Spiele um Preise, Platzierungen und Pokale; vor allem das packende Endspiel wusste zu begeistern.

Unser herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren, die das Turnier möglich gemacht haben:

  • Herpertz & Gatz Steuerberater
  • Harald Valter Immobilien
  • Berufsförderungswerk Düren gGmbH
  • de Renet Bürosysteme
  • Rurtalbahn GmbH
  • Sparkasse Düren
  • Stadtwerke Düren
  • Müller Maschinentechnik GmbH

Danke sagen wir auch den Sportlerinnen und Sportlern, Helferinnen und Helfern, der Spielleitung für ihr Mitwirken und natürlich gerne dem Dürener Turnverein für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Weitere Informationen finden Sie unter

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/benefizturnier-fuer-blinde-und-sehbehinderte-menschen_aid-39507023.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Spende für den Förderverein von der Bundeswehr

Das Berufsförderungswerkes Düren und das Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr Geilenkirchen wollen nun zusammen arbeiten.

Eine „Eintagsfliege“ sollte dieses Zusammentreffen am 04.04.2019 nicht sein. „Für uns ist es der Anfang einer hoffentlich langfristigen Zusammenarbeit“, begrüßte Dr. Inge Jansen, die Geschäftsführerin des Berufsförderungswerkes Düren und 2. Vorsitzende des Fördervereins, eine kleine Delegation aus dem Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr (ZVBw) aus der Selfkantkaserne in Geilenkirchen im Zentrum für die berufliche Bildung Blinder und Sehbehinderter im Dürener Süden.

„Bei uns steht Inklusion ganz oben auf der Agenda“, betonte Oberst Axel Schneider vom ZVBw und erzählte, wie man in der Selfkantkaserne auf das Berufsförderungswerk Düren kam.

Mit Alexandra Deckers arbeitet eine junge Frau im Vorzimmer des Kommandeurs, die ihre berufliche Qualifikation zu einem großen Teil im Bfw Düren erhielt. Sie war auch beim Besuch an ihrer alten Ausbildungsstätte dabei wie auch Heinz Pütz, Behindertenbeauftragter der Stadt Geilenkirchen und Vorsitzender des Fördervereins.

Heinz Pütz erhielt in den Jahren 1973/74 in der Vorgängereinrichtung des 1975 in Betrieb genommenen Berufsförderungswerkes Düren, der damaligen Rheinischen Umschulungsstätte für Späterblindete, seine der Sehbehinderung angepasste spezielle Ausbildung. Sein Weg führte ihn vom Telefonisten beim Finanzamt Geilenkirchen bis zum Vertrauensmann der Schwerbehinderten in allen Dienststellen des Landes NRW.
 
Der Kontakt zwischen dem ZVBw und dem Bfw Düren kam zustande durch ein Gespräch, das Hauptfeldwebel Andreas Bingen als Vertreter der Schwerbehinderten in seiner Dienststelle mit Heinz Pütz führte.

Spontan wurde in der Geilenkirchener Kaserne bei einem Lehrgang ein Geldbetrag gesammelt, mit dem der Förderverein des BFW Düren unterstützt wird. Der Förderverein unter dem Vorsitz von Heinz Pütz hilft durch flankierende Maßnahmen, den Blinden und Sehbehinderten wieder in den Arbeitsmarkt zurück zu kehren.

Bereitwillig führte Dr. Inge Jansen die Besucher aus Geilenkirchen durch die Ausbildungsräume und vermittelte ihnen einen Eindruck, zu welchen beruflichen Leistungen Blinde und Sehbehinderte nach entsprechender Ausbildung fähig sind. Die Gäste waren beeindruckt, einer langfristigen Zusammenarbeit scheint nichts im Wege zu stehen.

(sps, verändert)

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Benefizkonzert im BFW Düren

Am Dienstag, 12.03.2019, war der amerikanische Sänger Chad R. Methany ("Emperor X") zu Gast im BFW Düren. Gerne nutzte er die Möglichkeit, vor einem interessierten Publikum eine Kostprobe aus seinem reichhaltigen musikalischen Schaffen darzubieten. Mit einer Mischung aus Pop, Rock, Alternative und Lo-Fi, mal mit lauten, mal mit leisen Tönen, aber immer mit einer Prise Humor und viel Temperament bescherte er den Anwesenden ein einmaliges und interessantes Konzerterlebnis. Wir danken dem Künstler für seinen Besuch im BFW, aber auch den Besucherinnen und Besuchern des Konzertes für ihr Kommen, ohne die dieser besondere Abend nicht möglich gewesen wäre

.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

16. BFW Beachvolleyball-Turnier

Am Samstag, 15. Juni 2019, findet wieder eines der größten Beachvolleyball-Turniere der Region statt. In der Zeit von 9:30 bis 18:00 finden Spiele um die Pokale statt. 

Das Turnier findet auf der Rurbeach-Anlage des Dürener Turnvereins (DTV) in der Dr.-Overhues-Allee in Düren statt.

Besuchern bieten wir spannende Spiele, aber auch reichlich Getränke, Essen und Kuchen. Das Ereignis findet als Benefiz-Veranstaltung für blinde und sehbehinderte Menschen statt. 

Unser herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren, die das Turnier möglich machen:

  • Herpertz & Gatz Steuerberater
  • Müller Maschinentechnik GmbH
  • Rurtalbahn GmbH
  • de Renet Bürosysteme
  • Stadtwerke Düren GmbH
  • Sparkasse Düren
  • Lück & Wahlen GmbH & Co. KG
  • Berufsförderungswerk Düren gGmbH

   

   

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

15. BFW Beachvolleyball-Turnier

Das 15. Beachvolleyball-Turnier war wieder ein voller Erfolg. Am 07.07.2018 konnten alle Zuschauer und Sportler auf der Dürener TV Rurbeachanlage wieder einmal Sonne, Sand und Spaß satt tanken.

Unser herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren, die das Turnier möglich gemacht haben:

  • Herpertz & Gatz Steuerberater
  • Harald Valter Immobilien
  • Berufsförderungswerk Düren gGmbH
  • de Renet Bürosysteme
  • Rurtalbahn GmbH
  • Sparkasse Düren
  • Stadtwerke Düren
  • Müller Maschinentechnik GmbH

 

    

   

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

14. BFW-Beachvolleyball-Turnier

fand statt am 24.06.2017

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

13. BFW-Beachvolleyball-Turnier

fand statt am 09.07.2016

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

6. Buchlesung im BFW Düren

fand statt am 01.12.2015 mit der Gastautorin Daniela Preiß.

Daniela Preiß, 1985 geboren, ist von Geburt an blind. Sie studierte neben der Buchwissenschaft die Fächer Politik und Geschichte in Erlangen.

2006 erschien ihr erstes Buch „Kathie“, das die ersten drei Episoden einer Fantasy-Serie enthält. 2010 konnte sie den Roman „Süßer Wahnsinn“ veröffentlichen. Es folgte ein Band mit Kurzgeschichten.

Zusammen mit dem sehbehinderten Laufsportler Harald Lange schrieb sie 2014 zudem das Buch "Willensstark". Ein weiteres Buch "Highway to Hell", erschien 2016 - eine Biographie für Harald Lange geschrieben. Diesmal erzählt der sehbehinderte Extremsportler von seiner Teilnahme am Marathon des Sables.

Mehr Informationen unter www.daniela-preiss.de.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

12. BFW-Beachvolleyball-Turnier

fand statt am 29.08.2015

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

5. Buchlesung im BFW Düren

Frau Hengelman-Schlag hat am 4. November 2014 im
Berufsförderungswerk Düren aus Ihrem Buch "Christinas Weg" vorgelesen und für die Zuhörer einen unterhaltsamen Abend geboten. Rund 25 Zuhörer verfolgten den Ausschnitten aus dem Buch gespannt und konnten Christinas Geschichte sehr gut nachempfinden. Es war ein besonderer Abend, bei dem zum ersten Mal eine blinde Autorin ihr Werk vortrug.

Bilder vom Abend:

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

11. BFW-Beachvolleyball-Turnier

fand statt am 23.08.2014

Der Zeitungsbericht zu dem Turnier:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Brigitte Handley besucht das BFW Düren

Am 11. Juni war es soweit, Brigitte Handley, eine bekannte Punk-Rock-Musikerin aus Australien besuchte das BFW Düren. Sie zeigt sich über die Arbeit des BFW Düren begeistert und hat wenig Berührungsängste gegenüber den Teilnehmern. Nach einem kurzen Rundgang versteht sie vor rund 90 Zuhörern musikalisch zu begeistern. Mit Akustikgitarre und einer beeindruckenden Stimme spielt sie sich in die Herzen der Zuhörer und geht nach 45 Minuten Musikprogramm auf viele Fragen der Zuhörer ein. Hier ein Bild von Brigitte Handley bei einem Auftritt in Kiel:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

4. Buchlesung - Im BFW Düren wurde viel gelacht

Am 25.03.2014 las Anka Zink aus ihrem Buch "SEXY ist was anderes - Fummeln war gestern, twittern ist heute" gelesen und fast 100 Zuhörer begeistert. Bei der Buchlesung zeigte Anka Zink, dass Sie ein Bühnenprofi ist. Sie hat es geschafft, mit ihrer rheinischen Art das Publikum zu fesseln und zu begeistern. Auch die vierte Buchlesung war ein erfolgreiches Event mit vielen positiven Rückmeldungen der Besucher.

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/dueren/brillanter-stoff-kabarettistin-anka-zink-liest-aus-ihrem-neuen-buch-1.793766

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

10. BFW-Beachvolleyball-Turnier

Am 13.07.2013 war es wieder so weit. Zum 10. Mal konnten wir das beliebte Beachvolleyball-Turnier auf der Rurbeachanlage des Dürener TV ausrichten und hatten wieder einmal viel Glück mit dem Wetter. Mit Kuchen, Grillwürstchen und Salaten haben über 100 Sportler und rund 200 Zuschauern einen interessanten Wettkamptag erlebt, bei dem im Finale die Jugend über die Erfahrung siegen konnte.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Der Förderverein BFW Düren unterstützt blinde und sehbehinderte Menschen, die am BFW Düren an einer Schulung teilnehmen. Dort wo Hilfe nötig ist, springen wir individuell und unbürokratisch ein.

Info-Flyer

 

Unser Info-Flyer ist mit freundlicher Unterstützung lokaler Förderer möglich geworden. [ Download ]

Wir danken den Stadtwerken Düren und Sparkasse Düren für die freundliche Unterstützung.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Datenschutzerklärung

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der Vorstand des Fördervereins Berufsförderungswerk Düren e. V., Karl-Arnold-Straße 132-134, 52349 Düren.

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung
2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
2.3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
3. 1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben: 1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
3.2. Das Betriebssystem des Nutzers
3.3. Die IP-Adresse des Nutzers
3.4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
3.5. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Dabei werden die IP-Adressen des Nutzers um 8 Bit gekürzt, so dass die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer nicht mehr möglich ist. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
3.5.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
3.5.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung in der Logdatei erfolgt, um informationen über die Auslastung des Servers zu erhalten und um Fehler beheben zu können.
3.5.4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Logdateien werden automatisch nach Ablauf von vier Wochen gelöscht
3.5.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Technisch ist auch eine Löschung nicht möglich, da die Daten entweder zum Zeitpunkt des Eingangs des Widerspruchs nicht mehr vorhanden sind oder aufgrund der Kürzung der IP-Adresse gar keine Zuordnung von Daten zu einem widersprechenden Betroffenen möglich ist.

4. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
4.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: 1. Datum und Uhrzeit des absenden des Formulars
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse oder per Telefon möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail oder in dem Telefonat übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
4.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
4.3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
4.4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
4.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf ist durch einfache Mitteilung an uns auf den oben angegebenen Wegen möglich.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
5.1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
5.1.1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
5.1.2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
5.1.3. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
5.1.4. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
5.1.5. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
5.1.6. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden
5.2. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
5.2.1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
5.2.2. wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen
5.2.3. wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
5.2.4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
5.3. Recht auf Löschung
5.3.1. Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: 1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
5.3.2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
5.3.3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
5.3.4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
5.3.5 Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
5.3.6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

5.2. Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
5.2.1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
5.2.2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt
5.2.3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
5.2.4. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


4. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern 1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

6. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::